Trainer

Michael Kavšek

Kletterbetreuer in Ausbildung

Trainer BonnAlpin

Warum bist du Trainer/in geworden?

Ich habe erst spät im Erwachsenenalter mit dem Klettern angefangen. Es war nicht leicht, den Einstieg in das regelmäßige Klettern zu finden. Mein Glück war, dass ich zufällig auf den DAV gestoßen bin, dessen Bonner Sektion einen regelmäßigen Klettertreff für Erwachsene anbietet. Ich möchte dazu beitragen, dass hier auch weiterhin jedermann Ansprechpartner findet, die ihm eine Einführung in das Sportklettern und in die Klettergruppe bieten.

Auf welche Tour blickst du besonders gerne zurück und warum?

Als Deutscher und Slowene war der Aufstieg auf den Triglav die Tour, die mich am meisten begeistert hat. Immerhin ist der Triglav eine Art „Nationalheiligtum“ Sloweniens. Und eine Übernachtung auf der Kredericahütte („Triglavski dom na Kredarici“) nahe dem Gipfel ist wegen der Stimmung dort ein ganz besonderes Erlebnis.

Warum Berge und nicht das Meer?

Das ist kein Widerspruch. Beides hat seinen Reiz und es gibt doch vielfältige Unternehmungsmöglichkeiten sowohl in den Bergen als auch auf dem Wasser. Warum soll ich da auf eins von beiden verzichten?